Webseiten mit einem historischen Bezug zu "Tatje"

http://www.kirche-edewecht.de
Mit z.B.
http://www.kirche-edewecht.de/Dokumente-Texte/Fragmente06.pdf


http://www.jeddeloh.com
Entstehung von Namen in der Gemeinde Edewecht mit der Ortschaft Jeddeloh
http://www.jeddeloh.com/index.php?site=geschichte
Personen die vor 1910 geboren sind:
http://www.jeddeloh.com/index.php?site=namen_vor
Personen die nach 1910 geboren oder von denen die Geburtsdaten fehlen:
http://www.jeddeloh.com/index.php?site=namen_nach


http://www.edewecht.de/html/geschichte_vergangenheit.htm
... 1450 herrschte die Pest und raffte viele Einwohner dahin.
Um diese Zeit entstand an der Vehne eine Wasserm&üuml;hle, die dem Bauern Tatje gehörte. ...


http://www.fehntouristik-eiland.de/index.php?pageId=1
... Die nat&üuml;rlichen Voraussetzungen ür die Anlegung eines Fehnkanals waren durchaus g&üuml;nstig. Das s&üuml;dlich von Emden in die Ems m&üuml;ndende und mit der Stadt durch einen gegrabenen Kanal verbundene Fehntjer Tief bot Anschluß an eine schiffbare Wasserstraße.
Die Gr&üuml;nder des Neuen Timmler Fehns (Neuefehn), die Herren von Hume und Louwermann, gruben einen Kanal vom Fehntjer Tief zu ihrem Fehn. Von diesem aus legte Tatje Egbers, ansässig auf dem Timmeler Klostervorwerk, einen Stichkanal an, die Tatjewieke, an die sich der Spetzerfehnkanal &üuml;ber eine nur kurze Strecke bis zum Fehn anschließen konnte. ...


Nicht mehr erreichbar:
http://www.ewetel.net/~hans-juergen.adams/html/timmel.html
... Tatjebr&üuml;cke und Franzosenstein
Folgt man am Rande des Dorfes Timmel in Großefehn dem Timmeler Hauptweg in Richtung Bagband und Neufehn, gelangt man an einen historischen Ort: Die Tatjebr&üuml;cke und der Franzosenstein. Die Tatjebr&üuml;cke ist eng mit der Entstehung Spetzerfehns verbunden. Im Jahre 1736 bauten die Timmeler einen Kanal vom Boekzeteler Meer bis Ulbargen aus. Der Kanal ermöglichte ab 1746 die Entstehung der Moorsiedlung Spetzerfehn, wo viele Timmeler als Kolonisten sich eine Existenz schufen. Tatje Egberts, die Witwe des Verwalters des ürstlichen Vorwerkes in Timmel, mußte sich damals verpflichten, eine Br&üuml;cke zu bauen, die bis heute ihren Namen trägt. ...


http://www.timmel.net/index.php?seite=geschichte
... 1810 wird Ostfriesland von Frankreich annektiert. Timmel wird Verwaltungssitz. Als aber die Ostfriesen französische Soldaten werden sollen, kommt es zur Schießerei zwischen den Schiffern und dem französischem Militär bei der Tatje; der Br&üuml;cke am Timmeler Hauptweg. ...



Dieser Inhalt wurde aktualisiert am: 12.07.18 - © Rainer Tatje


Webmasters world

Tatje - Webseiten

Wir nehmen gerne weitere
Webseiten auf.
Soll auch Ihre dabei sein?
Dann Mailen Sie uns mit unserem Kontaktformular.





Rechtschreibfehler jeglicher Art unterliegen dem Copyright des Autors :-)